[U25] Paderborn ist ein Projekt, das eine olinebasierte Mailberatung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zu einem Alter von 25 Jahren in akuten Krisen anbietet. Dabei haben wir uns speziell auf suizidale Krisen spezialisiert- wir untersützen dich aber auch wenn es dir schlecht geht, du aber keine Gedanken daran hast dir das Leben zu nehmen! Das besondere an [U25] ist, dass du hier von speziell ausgebildeten Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter zwischen 16 und 25 betreut wirst, unseren so genannten Peer-Beratern. Alle Peer-Berater und Beraterinnen bei [U25] arbeiten ehrenamtlich und werden monatelang auf die Aufgabe vorbereitet Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Krisen via Mail durch die Krise begleiten zu können.

Bitte beachte, dass du uns nach dem Anmelden eine Mail schreiben musst, damit der Beratungsprozess starten kann!

  • Bei der Mailberatung [U25] wirst du von gleichaltrigen Ehrenamtlichen beraten,
    den sogenannten Peerberater*innen („Peers“).
  • Diese wurden von der hauptamtlichen Fachkraft des Standortes, Carolina Groppe, ausgebildet und fachlich begleitet.
  • Die Mailkontakte zwischen dir und deiner/deinem Peer werden von der hauptamtlichen Mitarbeiterin im Hintergrund begleitet.
  • Die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen unterliegen der Schweigepflicht – aber selbstverständlich tauschen wir uns untereinander in den Fallbesprechungen aus.
  • Wir bemühen uns, spätestens nach zwei Werktagen auf deine erste Anfrage zu antworten.
  • In weiteren Mailkontakten antwortet dein/e Peer dir innerhalb von spätestens sieben Tagen.
  • Wenn du deinen Account einmal löschen solltest, sind alle deine Mails gelöscht.
  • Deine IP-Adresse wird nicht von uns erfasst – der Kontakt mit uns ist streng vertraulich!
  • Falls du über neue Mails deiner/deines Peers benachrichtigt werden willst, kannst du deine E-Mail-Adresse angeben. Diese können weder die PeerberaterInnen noch die hauptamtlich Mitarbeitende einsehen, sodass auch hier deine Anonymität gewahrt ist.
  • Die Beratung und Begleitung ist kostenlos – wir freuen uns aber über Spenden.

Leider haben wir derzeit starke technische Probleme. Wir arbeiten daran diese zu beheben und bitten euch herzlich für euer Verständnis. Solltet ihr mal das Gefühl haben eurer Peer-Berater oder Beraterin antwortet nicht in dem sonst üblichen Zeitraum, solltet ihr leere Mails erhalten haben oder sonst das Gefühl haben, dass etwas nicht nach dem sonst zu erwartenden, geregelten Weg verläuft, bitte scheut euch nicht euren Berater oder Beraterin anzusprechen. Wir sind dankbar für jeden Hinweis und wollen natürlich, dass die Betreuung so reibungslos wie möglich ablaufen kann.